Leutershausen | Bürgermeisterin soll zum Amtsarzt

Die Dienstfähigkeit von Leutershausens Bürgermeisterin soll wohl überprüft werden. Das hat die Fränkische Landeszeitung aus verschiedenen Quellen erfahren. Von offizieller Seite ist dazu nichts in Erfahrung zu bringen. Der Grund für die Verschwiegenheit scheint klar. Es geht um Persönlichkeitsrecht und auch um die Gefahr juristischer Auseinandersetzungen. Hintergrund ist die lange Krankheit der Bürgermeisterin, seit Juli war sie kaum noch im Amt. Ganz allgemein: um die Dienstfähigkeit festzustellen, muss ein Antrag beim Gesundheitsamt eingereicht werden. Nach einer Untersuchung und einem entsprechenden Zeugnis, entscheidet dann der Stadtrat.