Leutershausen | Kripo im Rathaus von Leutershausen

Nach Informationen der Fränkischen Landeszeitung ist die Ansbacher Kripo im Rahmen von Ermittlungen in das Rathaus von Leutershausen gekommen. Dabei geht es um den Verdacht der Untreue. Es bestehe zumindest ein Anfangsverdacht gegen Bürgermeisterin Sandra Bonnemeier, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gegenüber Radio8.

Hintergrund ist ein Streit zwischen einem ehemaligen Stadtratsmitglied und Frau Bonnemeier. Hierbei wurde per Zivilprozess entschieden, dass Bonnemeier sogenannte "ehrverletzende Äußerungen" über den Ex-Stadtrat aus ihrem Blog löschen muss. Die gesamten Kosten für den Prozess müsse Bonnemeier aus eigener Tasche bezahlen, entschied der Stadtrat. Doch zumindest der Anwalt der Gegenseite erhielt das Geld wohl von einem städtischen Konto. Damit ist aus Sicht der Staatsanwaltschaft der Verdacht der Untreue gegeben.