Leutershausen | Millionen-Zuschuss für „Pioniere der Lüfte“

Für das neu gestaltete Museum in Leutershausen "Pioniere der Lüfte" gibt es reichlich Aufwind - und zwar in finanzieller Hinsicht. Wie die Regierung von Mittelfranken bekannt gibt, fördert die EU das Museum mit fast 1,2 Millionen Euro. Im "Alten Landgericht" läuft gerade die Generalsanierung. In zwei Jahren soll das Museum fertig sein. Im Zentrum steht der gebürtige Leutershausener Gustav Weißkopf, dem noch vor den Gebrüdern Wright in den USA der erste Motorflugs gelungen sein soll.