Leutershausen/Wiedersbach | Waggon macht sich auf den Weg

Symbolbild

Die Bahn - sie kommt. Und ein ganz besonderer Waggon macht sich derzeit auf die Reise von Rostock nach Ansbach. Es geht um einen ausrangierten Eisenbahnwaggon. In ihn wird künftig die Waldgruppe des Kindergartens in Wiedersbach einziehen. In rund zwei Wochen beginnen Kranverladung und Transport auf der Straße per Tieflader auf ein stillgelegtes Gleis im Gewerbegebiet in Wiedersbach. Auf welcher Strecke der 27 Meter lange und 40 Tonnen schwere Waggon ans Ziel gebracht wird, ist noch nicht klar, wie die Fränkische Landeszeitung heute berichtet. Für 20.000 Euro hatte die Stadt Leutershausen den alten Waggon ersteigert. Mittels Spenden und Eigenleistung soll er entsprechend für die Kinder umgebaut werden.