Lichtenau/Aurach | Schwertransporte stillgelegt

Foto: ©Polizei Ansbach

Gleich zwei Schwertransporte aus Osteuropa wurden jetzt von der Verkehrspolizei vorrübergehend aus dem Verkehr gezogen. Bei einem Yachttransporter aus Polen war die Bremsanlage defekt. Bei Aurach wurde der Transport eines Autokrans kontrolliert. Der bosnische Tieflader hatte eine gerissene Bremstrommel und einen gerissenen Reifen. Beide Fahrzeuge wurden bis zur Reparatur stillgelegt.