Lichtenau | Große Suche nach Unfallflucht

Symbolbild

Auf der A6 bei Lichtenau hat ein Unfallflüchtiger jetzt eine große Suchaktion ausgelöst. Der bislang Unbekannte fährt mit seinem Auto einem anderen Wagen auf. Dessen Insassen bleiben trotz des heftigen Aufpralls unverletzt. Der Unfallverursacher lässt seinen Wagen stehen und flieht zu Fuß. Mehrere Streifen und auch ein Polizeihund machen sich daraufhin auf die Suche, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Fahrer verletzt ist. Diese Suchaktion verläuft aber ergebnislos. Das Auto des Flüchtigen wird sichergestellt, die Verkehrspolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.