Lichtenau | Mit fast 3 Promille in den Graben

Über die Weihnachtsfeiertage wird auch gern mal mit Alkohol angestoßen, allerdings muss das Auto dann stehen bleiben. Das hätte ein 46-Jähriger am vergangenen Abend auch tun sollen. Er landet mit seinem Wagen zwischen Lichtenau und Herpersdorf im Straßengraben. Ein Zeuge ruft die Polizei. Die Beamten bemerken bei dem Unfallfahrer sofort starken Alkoholgeruch. Ein Atemschnelltest ergibt knapp 2,9 Promille. Der Führerschein ist weg und es wurde ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet.