LK Ansbach | Brandgefährliche Hitze

Der KreisFeuerwehrVerband Ansbach weist angesichts der großen Hitze und Trockenheit noch einmal auf die große Brandgefahr in der gesamten Region hin. Ein kleiner Funke und etwas Wind würden jetzt schon ausreichen. Besonders gefährlich sei es jetzt, eine brennende Zigarette achtlos wegzuwerfen. Auch parkende Autos können durch heiße Katalysatoren oder einen heißen Auspuff Gras in Brand setzen. Sogar Wassertropfen können einen Brand auslösen, betont die Feuerwehr. Sie haben den gleichen Lupeneffekt wie etwa Glasscherben. Darum sollte man auf keinen Fall am Mittag den Rasen sprengen.