LK Ansbach | Drei tote Schwäne durch Geflügelpest

Symbolbild

Die Geflügelpest breitet sich auch in Mittelfranken weiter aus. In Weidenbach wurde bei drei toten Schwänen die Geflügelpest nachgewiesen. In Stadt und Landkreis Ansbach gelten bereits seit Mitte Dezember verstärkte Sicherheitsmaßnahmen deswegen. Wenn sich die Geflügelpest weiter ausbreitet, kann es auch eine allgemeine Stallpflicht geben. Wer einen toten Vogel findet, sollte diesen auf keinen Fall einsammeln. Liegen an einem Fundort mehrere tote Tiere, sollte auch unbedingt das Veterinäramt informiert werden- An den Wochenenden und Feiertagen nimmt die örtliche Polizeidienststelle solche Meldungen entgegen.