LK Ansbach | Mehr Fachleute – weniger Kommunalpolitiker

Der zukünftige ANregiomed-Vorstand Dr. Gerhard Sontheimer will bei dem angeschlagenen Klinikverbund so manches verändern - auch ganz an der Spitze. Nach seiner Vorstellung solle das Gremium zukünftig nur vier statt zehn Sitzungen abhalten. Außerdem sollten mehr Fachleute und weniger Kommunalpolitiker darin vertreten sein. Das sagte Sontheimer gegenüber der Fränkischen Landeszeitung. Auch ein Wirtschaftsplan sollte schneller durchgebracht werden können. Noch braucht es dafür eine Zweidrittelmehrheit.