LK Ansbach | Notfallversorgung auf dem Prüfstand

Was wird aus der Notfallversorgung im östlichen Landkreis Ansbach durch den Wegfall der Notfallambulanz in Neuendettelsau nach den angekündigten Umstrukturierungen der Kliniken von Diakoneo? Diese Frage beschäftigt die Kommunale Allianz "Kernfranken" und den Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Ansbach (ZRF). Eine Befürchtung ist, dass die längeren Anfahrtswege zu einer Ambulanz dazu führen, dass die Rettungsdienste mehr Fahrzeuge bereithalten müssten, um die Notfallrettung zu gewährleisten. Ob das der Fall sein wird, soll nun ein Gutachten des Instituts für Notfallmedizin und Medizinmanagement in München klären. Die Kosten für zusätzliche Rettungsfahrzeuge würden die Krankenkassen tragen.