LK Ansbach | Schutz für Risikogruppe wird ausgeweitet

Symbolbild

Das Landratsamt Ansbach will ältere und vorerkrankte Menschen jetzt noch besser vor dem Corona-Virus schützen. Einrichtungen wie Pflege- und Behindertenheime dürfen jetzt nur noch von einem festgelegten Ärztekreis betreten werden. Nicht betroffen sind Bereitschaftsärzte und Notärzte. Auch Fachärzte dürfen weiter in die Einrichtungen, wenn das nötig ist. Hintergrund ist das höhere Risiko von Bewohnern der Heime schwer an Covid-19 zu erkranken. Da immer die gleichen Menschen in Kontakt stehen, so das Landratsamt, kann die Weiterverbreitung so gering wie möglich gehalten werden. Ein weiterer Grund ist der ressourcenschonende Einsatz von Schutzkleidung. Die Maßnahme tritt ab Mittwoch (08.04.) in Kraft.