LK Ansbach | Unfall aus Angst vor Glätte

Weil sie Straßenglätte befürchtet hat, ist eine 21-Jährige auffällig langsam mit ihrem Auto von Seubersdorf Richtung Kirchfarrnbach gefahren. Über mehrere Kilometer folgte hinter ihr bereits eine Kolonne von drei Fahrzeugen. An einer übersichtlichen Stelle setzt das letzte Fahrzeug schließlich zum Überholen an. Ohne erkennbaren Grund kam die 21-Jährige aber immer weiter nach rechts ins Bankett. Als sie gegenlenkt, übersteuert sie und kracht in das überholende Auto. Der Wagen der jungen Frau überschlägt sich und bleibt in einem Acker liegen. Die Fahrer aus der Kolonne kamen ihr sofort zur Hilfe. Sie musste mit Prellungen und Stauchungen ins Krankenhaus.