LK Ansbach | Wer will mithelfen?

Christina Pfahler und Landrat Dr. Jürgen Ludwig rufen zur Unterstützung als Interviewer/-in für den Zensus 2022 im Landkreis Ansbach auf
Foto: Landratsamt Ansbach/Fabian Hähnlein Poster: Bayerisches Landesamtes für Statistik

Das Landratsamt Ansbach sucht Interviewerinnen und Interviewer - nicht für die eigene Radio-Sendung, sondern für den EU-weiten Zensus. Bei dieser Volkszählung im nächsten Jahr geht es zum Beispiel um die Frage: Wie viele Menschen gehören zum gleichen Haushalt? Ist es ein Eigenheim oder eine Mietwohnung und was für einen Job haben sie? Wer helfen will, diese Daten in persönlichen Interviews in Privathaushalten zu sammeln, kann übrigens mit einer Aufwandsentschädigung von rund 800 Euro rechnen, teilt das Landratsamt mit.

Interessierte wenden sich bitte an die Erhebungsstelle des Landkreises Ansbach, Telefon: 0981/468-3350 und 0981/468-3351 oder per Mail an zensus@landratsamt-ansbach.de. Das Bewerbungsformular ist online unter www.landkreis-ansbach.de/Leben-im-Landkreis/Zensus-2022 oder beim Scannen des abgebildeten QR-Codes zu finden.