LK Fürth | Nach Hochwasser – Landrat lädt zum „Runden Tisch Zenn“

Symbolbild

Vom Hochwasser im Raum Fürth waren gerade die Bereiche an der Zenn sehr betroffen. Vor allem der Markt Wilhermsdorf, aber auch die Stadt Langenzenn und die Gemeinde Veitsbronn, so das Landratsamt Fürth in einer Pressemitteilung. Landrat Matthias Dießl lädt aus diesem Grund jetzt zum "Runden Tisch Zenn". Verantwortliche aus den Wasserwirtschaftsämtern Ansbach und Nürnberg, den Landratsämtern, den betroffenen Gemeinden und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sollen zusammen mit ihm ein weiteres Vorgehen zum Hochwasserschutz bestimmen. Ziele sollen zum Beispiel kürzere Meldeketten sein. Vor allem aber will Landrat Dießl Maßnahmen treffen, die ein Drosseln der Wassermassen ermöglichen, so in der Pressemitteilung weiter.