LK Neustadt/Aisch-Bad Windsheim | Bahnhöfe ohne Barrieren

Symbolbild

Der Ansbacher Bahnhof wird gerade barrierefrei ausgebaut. Und das soll auch bald in Bad Windsheim, Neustadt/Aisch, Emskirchen, Siegelsdorf und Zirndorf geschehen. Das Bundesverkehrsministerium stellt dem Freistaat dafür 140 Millionen Euro zur Verfügung. Um barrierefrei zu werden, bekommen sie Rampen, Aufzüge, neue Wegführungen, Markierungen und Informationen. Besonders wichtig ist der barrierefreie Ausbau gerade in Bad Windsheim. Hier gibt es viele Kurgäste, teils mit Handicap. Außerdem richtet Bad Windsheim 2027 die Landesgartenschau aus.