LK Neustadt/Aisch-Bad Windsheim | Bundeswehr soll aushelfen

Symbolbild

Im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim sind die Corona-Fallzahlen in kürzester Zeit in die Höhe geschnellt. Mittlerweile steht die Ampel hier auf dunkelrot. Weil Landratsamt und Gesundheitsamt allmählich in ihren Kapazitäten am Limit sind, soll möglicherweise sogar die Bundeswehr aushelfen.

"Ab Montag könnte es sein, dass wir Soldaten bekommen, die uns unterstützen", sagt Landrat Helmut Weiß gegenüber der Fränkischen Landeszeitung. Dabei hat der Freistaat schon zusätzliche Kräfte zur Verfügung gestellt. Dazu gehören Polizisten, Juristen und andere, die dem Gesundheitsamt helfen, Kontaktpersonen von Infizierten zu ermitteln. Parallel dazu muss das Landratsamt nun auch ein Impfzentrum einrichten, ein Impfteam aufstellen und Kühlräume finden, um den erhofften Impfstoff lagern zu können.