LK Neustadt/Aisch | Nach Anschlägen auf Maishäcksler – Polizei kann ersten Erfolg vermelden

Landwirte, die ihren Mais häckseln wollen, sie leben seit 2017 in Angst. Immer wieder kommt es, wir haben darüber berichtet, zu Anschlägen. Schrauben und ähnliche Gegenstände können zu gefährlichen Geschossen werden, wenn sie in den Häcksler geraten. Nun kann die Polizei offenbar einen ersten Erfolg vermelden. Am kommenden Dienstag will das Polizeipräsidium Mittelfranken mehr zu einem ersten aufgeklärten Fall erzählen.