LK Weißenburg-Gunzenhausen | Impftermine sind möglich – aber rar

Foto: Impfzentrum Altmühlfranken

Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen gibt es ab Montag erste Impftermine. Termine bekommen aber vorerst nur Menschen der höchsten Priorisierungsgruppe, vor allem also Personen über 80. Da es aktuell aber nur wenige Impfdosen gibt, sollen zuerst nur zweimal wöchentlich je 100 Impfungen durchgeführt werden. Wie das Landratsamt mitteilt, ist damit zu rechnen, dass die Termine für die nächsten drei Wochen schnell vergeben sein werden. Sobald mehr Impfstoff zur Verfügung steht, wird das Angebot ausgeweitet. Die über 80-Jährigen bekommen in den nächsten Tagen Post vom Landrat und dem jeweiligen Stadtoberhaupt mit mehr Informationen.

Terminvereinbarungen sind für Personen der höchsten Priorisierungsgruppe vorerst nur telefonisch unter 09831/52-2041 von Montag bis Freitag, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr möglich. Die Hotline ist ab Montag, 11. Januar zu den angegebenen Servicezeiten zu erreichen.