LK Weißenburg/Gunzenhausen | Landratsamt wehrt sich gegen Gerüchte

Symbolbild

Das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen wehrt sich jetzt. Wie das Amt in einer Stellungnahme schreibt, kursieren Gerüchte, wonach Lebensmittelkontrolleure Verstöße provozieren würden, um anschließend hohe Bußgelder zu verhängen.

Ein weiteres Gerücht: die Kontrolleure sollen geheim operieren. Das ist nicht so, sagt Landrat Manuel Westphal in einer Pressemitteilung. Die Kontrollen laufen demnach immer offen und transparent ab. Mit einem der angeblich auf diese Weise kontrollierten Betriebe hatte der Landrat selbst Kontakt, dort hat man ihm bestätigt, dass nicht kontrolliert und auch kein Bußgeld verhängt wurde. Während der Kontrollen achtet die Lebensmittelüberwachung momentan auch auf die Einhaltung der aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen.