LK Weißenburg-Gunzenhausen | Projekt „Klima-Landwirt“ gestartet

Beim Thema „Klimaschutz“ ist die Stärkung erneuerbarer Energien eines der wichtigsten Ziele. Gleichzeitig soll CO2 reduziert werden – allerdings bleibt bei Unternehmen und Kommunen häufig eine gewisse Menge an Kohlenstoffdioxid übrig. Hier setzt das Projekt „Klima-Landwirt“ an, das der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen jetzt zusammen mit dem Fachzentrum für Energie und Landtechnik in Triesdorf auf den Weg gebracht hat. Landrat Manuel Westphal:


Das Projekt „Klima-Landwirt“ wird mindestens drei Jahre wissenschaftlich begleitet. Ziel ist die Unterstützung von Kommunen und Unternehmen, die an der Klimaneutralität arbeiten und gezielte Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität umsetzen.