Lkr. Ansbach | Helfer für Zensus gesucht: 800 Euro Aufwandsentschädigung

 

In diesem Jahr wird wieder EU-weit gezählt - gemeint ist der Zensus, der alle zehn Jahre stattfinden soll. Das Landratsamt Ansbach sucht dafür noch freiwillige Helferinnen und Helfer. Die Zählung soll ermitteln, wie viele Menschen im Landkreis leben, wie sie wohnen und wie sie arbeiten. Wer dabei helfen will, soll dann in Einrichtungen aber auch in Privathaushalten dazu Interviews durchführen. Umsonst soll die freiwillige Hilfe aber nicht sein, als Aufwandsentschädigung gibt's immerhin rund 800 Euro steuerfrei, je nach Umfang der Tätigkeit auch mehr. Wer helfen will sollte unter anderem volljährig sein, über gute Deutschkenntnisse verfügen und ein sympathisches und freundliches Auftreten haben.

Interessierte können sich ans Landratsamt wenden: Telefon: 0981/468-3350 und 0981/468-3351 oder per Mail an zensus@landratsamt-ansbach.de. Bewerbungsformular unter landkreis-ansbach.de/Leben-im-Landkreis/Zensus-2022