Markt Bibart | Hand in Kreissäge

Wieder hat sich in der Region ein Arbeiter schwer an der Hand verletzt. In einem holzverarbeitenden Betrieb in Markt Bibart wollte der 55-Jährige gerade eine Handkreissäge ablegen. Die Säge lief allerdings noch kurz nach und er geriet mit seiner Hand ins Sägeblatt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik für Handchirurgie geflogen werden. Ein Fremdverschulden kann laut Polizei ausgeschlossen werden.