Markt Erlbach | Mehr Sicherheit für Fußgänger

Symbolbild

Wer in Markt Erlbach zu Fuß im Bereich der Kreuzung Nürnberger und Erlanger Straße unterwegs ist, erlebt täglich das gleiche Problem: Eine endlose Schlange von Autos und LKW donnert durch die Stadt - teils deutlich schneller als die erlaubten 50 km/h. Nachdem Anwohner bei der Marktgemeinde Alarm geschlagen haben, hat das Staatliche Bauamt Ansbach eine Verkehrszählung durchgeführt. Ergebnis: täglich fahren hier rund 10.000 Fahrzeuge durch die Straßen der Marktgemeinde. Als erste Maßnahme soll Markt Erlbach hier nun eine mobile Fußgängerampel bekommen. Langfristig könne aber nur eine Ortsumfahrung Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger bringen, sagte Bürgermeisterin Dr. Birgit Kreß.