Marktbergel | Jugendlicher Trunkenbold

Ein erst 15-Jähriger ist an Silvester betrunken auf Randale aus. Eine Polizeistreife entdeckt auf der Straße zwischen Westheim und Marktbergel mehrere herausgerissene Leitpfosten. Schließlich stoßen die Beamten auf den Jugendlichen, der sich gerade am nächsten Pfosten zu schaffen macht.

Als die Polizisten ihn ansprechen, reagiert er sehr aggressiv und wird beleidigend. Der Grund dafür war wohl sein Alkoholpegel von 1,3 Promille. Die Beamten bringen ihn zu einer Wohngruppe für Minderjährige, in der er aktuell untergebracht ist. Von dort flieht der 15-Jährige sofort wieder, wird aber von der Polizei schnell in der Nähe gefasst. Gegen ihn laufen jetzt mehrere Anzeigen.