Marktbergel | Vom Unfallort geflüchtet

Symbolbild

Ein junger Mann hat bei Marktbergel einen Unfall verursacht und ist danach zu Fuß geflüchtet. Das ist aber nicht die einzige Sache, wofür er sich verantworten muss. Sein Unfallauto ist außerdem nicht zugelassen. Die montierten Kennzeichen gehören einem anderen Fahrzeug. Zudem hat der 17-Jährige keinen Führerschein. Und er räumt ein, Drogen genommen zu haben. Bei ihm wird anschließend eine Blutentnahme durchgeführt. Wie der junge Mann zu dem Auto gekommen ist, und auch die weiteren Umstände, ermittelt nun die Polizei. Der 17-Jährige hatte den Unfall alleinbeteiligt verursacht und war gegen einen Baum geprallt. An dem Auto entstand Totalschaden.