Meinheim | Arbeiten am Asphalt

Symbolbild

Wer in die Ortschaft Meinheim muss, der kann das ab Montag (20.04) nur eingeschränkt. Die Staatsstraße 2230 wird momentan in diesem Bereich erneuert. Wie das staatliche Bauamt Ansbach mitteilt, wird Meinheim für vorraussichtlich eine Woche nur über Degersheim und Kurzenaltheim erreichbar sein. Grund dafür sind Arbeiten am Asphalt. Da zum Beispiel Haftkleber aufgesprüht wird, der sowohl Reifen als auch Lack verklebt, kann die Strecke eben nicht befahren werden. Ab dem 27.04. sollen alle wieder ganz normal, von der Staatsstraße nach Meinheim und zurück, kommen.