Merkendorf | Bürgermeisterwahl auf dem Prüfstand

Eigentlich liegt die Kommunalwahl schon Monate zurück. Aber für Merkendorf hat sie im September trotzdem noch ein Nachspiel. Dann muss das Ansbacher Verwaltungsgericht klären, ob bei der Wahl alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Zwei Bürger klagen. Ihrer Meinung nach hat Alt-Bürgermeister Hans Popp im Amt Werbung für seinen Nachfolger Stefan Bach gemacht. Ob es am 11. September wirklich zum Gerichtstermin kommt, ist noch offen. Die beiden Kläger brauchen noch fünf Unterstützer, und die sollen sich bislang noch nicht gemeldet haben.