Merkendorf | Unfall mit Kettensäge

Wie gefährlich es sein kann, eine Kettensäge zu bedienen, haben jetzt zwei Männer in Merkendorf erleben müssen. Einer der beiden will einen Baumstumpf bearbeiten, während ihm ein 64-Jähriger dabei zusieht. Doch der Jüngere rutscht ab und verletzt ihn mit dem 80 cm langen Kettensägenschwert am Bein. Ein Rettungshubschrauber brachte den 64-Jährigen mit einer starken Schnittwunde ins Krankenhaus nach Nürnberg.