Merkendorf | Vom Straßenrand zum Gehweg

Ein betrunkener Mann hat in Merkendorf die Nacht auf Sonntag komplett im Freien verbracht. Ein Passant entdeckt den 25-Jährigen gegen halb 7. Er schläft auf dem Boden. Der Fußgänger weckt den Mann auf. Er verschwindet hinter einem Haus - und legt sich dann auf dem Gehweg zum Schlafen nieder. Eine Polizeistreife kann ihn erst nach mehreren Versuchen erfolgreich wecken. Der junge Mann hat knapp 3 Promille Alkohol im Blut. Schließlich holen ihn Familienangehörige ab.