Mittelfranken | Vorsicht vor falschen Polizisten

 

Falls Sie in den nächsten Tagen von der Polizei angerufen werden, sollten Sie gut aufpassen. Die Polizeiinspektionen Schwabach und Roth melden jetzt gut 20 Fälle von Betrugsanrufen. Laut Polizei gaukeln die Betrüger vor, dass bei festgenommenen Einbrechern ein Zettel mit ihren Personalien gefunden worden sei. So versuchen die falschen Polizisten Informationen über den Vermögensstand und den Aufbewahrungsort zu erhalten. Die Polizei warnt noch mal ausdrücklich: Geben Sie am Telefon keine Hinweise auf ihr Vermögen und händigen Sie auch auf keinen Fall Schmuck oder Bargeld aus.