Mittelfranken | Aktion „Hummelfrühling“ startet

Baumhummel

Hummel brummt, dann Handy zücken: Zum Frühlingsbeginn hat der Bund Naturschutz Nürnberg jetzt die Mitmachaktion "Hummelfrühling" gestartet. Jeder, der eine Hummel entdeckt, kann von ihr ein Foto schießen und per E-Mail oder WhatsApp an den Bund Naturschutz schicken. Anhand der Bilder bestimmt ein Expertenteam dann die Art der Hummel, deutschlandweit gibt es immerhin über 30 verschiedene. Jedes gemeldete Insekt wird dann in eine interaktive Karte im Internet eingetragen. So wollen die Naturschützer herausfinden, wie stark welche Hummelart wo verbreitet ist und auch das Insektensterben im Blick behalten. Die Mailadresse und die WhatsApp-Nummer des Hummeltelefons finden Sie auf ifbi.net

Bild: ©Wolfgang Willner