Mittelfranken | Angst vor der Schule

Mittelfrankens Schülerinnen und Schüler sind heute mit ihren Zwischenzeugnissen nach Hause gekommen. Die Erziehungsberatungsstelle in Ansbach warnt dabei, zu großen Leistungsdruck auf die Kinder auszuüben. Im letzten Jahr haben auffällig viele Kinder und Jugendliche die Schule verweigert, sagt der Leiter der Stelle Matthias Kaller. Bei der Erziehungsberatungsstelle gibt es Hilfe:
"Wir analysieren miteinander, versuchen Techniken zu vermitteln, wie man mit solchen Ängsten umgehen kann. Es werden immer individuelle Strategien und Möglichkeiten erarbeitet.", so Matthias Kaller.
Unter erziehungsberatung-ansbach.de kann sich jeder kostenfrei und unbürokratisch melden.