Mittelfranken | Autobahn für Radfahrer

Verkehrsminister Herrmann und Nürnbergs Oberbürgermeister Maly stellen heute eine Studie zu möglichen Radschnellwegen im Großraum Nürnberg vor. An dem Projekt waren fünf Städte und vier Landkreise beteiligt. Es ging um Korridore, in denen Radschnellwege umsetzbar wären. Das sind ampelfreie Fahrradwege, auf denen die Fahrer auch mit durchschnittlich 25 km unterwegs sein können. Damit wären solche Radschnellwege auch für Berufspendler interessant.