Mittelfranken | Bilanz von Schulkontrollen

Die Polizei Mittelfranken hat in der ersten Schulwoche verstärkt kontrolliert, ob die Gurtpflicht eingehalten wird und vor allem Kinder richtig in den Fahrzeugen gesichert sind. Die Bilanz ist leider nicht zufriedenstellend. Insgesamt wurden rund 170 Fahrer verwarnt, weil sie nicht angeschnallt waren. In fast 30 Fällen waren auch die Kinder nicht ordnungsgemäß gesichert. Fast 600 Mal mussten die Polizisten Verwarnungen bzw. Anzeigen wegen Parken im Parkverbot und Verstößen gegen das Tempolimit verteilen.