Mittelfranken | BLLV blickt skeptisch auf den Schulstart

Symbolbild

Sechs Wochen Sommerferien sind vorbei, am Dienstag (14.09.) beginnt auch in Mittelfranken die Schule wieder. Bayerns Kultusminister Piazolo hat den durchgängigen Präsenzunterricht bereits zur „obersten Maxime“ erklärt. Deshalb gelte auch vorläufig die 3G-Regel für alle, die am Unterricht teilnehmen wollen. Und bis mindestens Ende September gilt zudem eine erweiterte Maskenpflicht: In den Gängen und Toiletten sowie auch am Platz im Klassenzimmer. Markus Erlinger ist der Erste Vorsitzende des Bezirksverbands Mittelfranken im Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband, kurz BLLV. Er hofft, dass alles gut geht: