Mittelfranken | Countdown für die Freizeitmesse

Der Museumbüttner bringt auf die Messe seine Werkbank und sein Glücksrad mit
Foto: Margarete Meggle-Freund

Noch knapp eine Woche, dann startet eine der beliebtesten Verbrauchermessen im Nürnberger Messekalender: die große Freizeit-Messe (26.02.). In den Hallen dreht sich dann alles rund um neuste Trends in den Bereichen Freizeit, Heim und Garten. Unter anderem wird auch das Fränkische Freilandmuseum dabei sein und rührt schon mal die Werbetrommel für seine Jahresausstellung. Die heißt "Sauberkeit zu jeder Zeit". Und am Messestand in Halle 9 ist dann Waschtag. Große und kleine Besucher können mit Kernseife und Waschbrett ausprobieren wie früher gewaschen wurde. Wer will, kann sich im Schwitzkasten fotografieren lassen oder dem Museumsbüttner zuschauen, wie er Holzeimer herstellt.