Mittelfranken | Daheim bleiben und Vögel zählen

Blaumeise Jungvogel
©Norbert-Steffan/LBV

In Zeiten der Corona-Pandemie ist daheim bleiben angesagt. Eine tolle Beschäftigung dafür ist die große Mitmachaktion "Die Stunde der Gartenvögel". Der Landesbund für Vogelschutz und sein bundesweiter Partner NABU rufen uns alle dazu auf, am Muttertags-Wochenende, vom 8. bis 10. Mai, wieder eine Stunde lang Vögel zu zählen.

Sorgen macht den Naturschützern heuer ganz besonders die Blaumeise. Durch eine bislang unbekannte Krankheit gibt es bei dieser Vogelart ein regelrechtes Massensterben. Allein über das lange Osterwochenende wurden in ganz Deutschland über ca. 20.000 tote oder kranke Meisen gemeldet. Wie wir die Vögel übers Muttertags-Wochenende zählen und melden sollen, steht im Internet unter stunde-der-gartenvoegel.lbv.de.