Mittelfranken | Das große Krabbeln

In eineinhalb Wochen (03.08.) geht das Zählen im diesjährigen Insektensommer weiter. Ab dem 3. August ruft nämlich der Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Hilpoltstein wieder dazu auf, die Insekten zu zählen - also: alles, was sechs Beine hat. Und zwar eine Stunde lang. Besonders interessiert die Forscher zum Beispiel, wie viele Grüne Heupferde es gibt. Dabei handelt es sich um die größte heimische Heuschreckenart. Die Männchen seien jetzt gerade unterwegs, um mit ihrem Zirpen die Weibchen anzulocken.