Mittelfranken | DEFENDER-Europe 20 unterbrochen

Symbolbild

Das Corona-Virus bremst auch DEFENDER-Europe 20 aus. Wie berichtet läuft eigentlich gerade das große Militärmanöver der jüngeren Geschichte. Dabei übt die US-Armee, umfangreiche Kräfte aus den USA nach Osteuropa zu verlegen. Jetzt ist das Manöver, an dem auch die US-Stützpunkte in Mittelfranken beteiligt sind, wegen des Coronavirus unterbrochen worden. Das hat das Presse- und Informationszentrum Streitkräftebasis in Bonn bestätigt. In enger Abstimmung mit allen beteiligten Nationen – zum Beispiel Deutschland, den Niederlanden und Belgien – wird in Kürze entschieden, wie es dann weitergeht.