Mittelfranken | Direktmandat für Herold

Seit 15 Jahren sitzt Hans Herold für die CSU im Landtag – und das wird die nächsten fünf Jahre auch so bleiben. Über 40 Prozent der Wähler im Stimmkreis Neustadt/Aisch-Bad Windshem/Fürth-Land haben für ihn gestimmt. Um eine Koalition wird die CSU nicht herumkommen.

"Das ist für uns kein Neuland. Wir hatten ja auch in den Jahren 2008 bis 2013 bereits eine Koalition mit der FDP - insofern ist es für uns nichts Neues. Es ist etwas schwieriger - völlig klar - aber ich sehe der Sache gelassen und auch mit Erwartungen entgegen. Ich denke, wir werden das gemeinsam mit Dr. Markus Söder gut auf den Weg bringen", so Hans Herold.