Mittelfranken | Ehemaliger Oberbürgermeister hofft auf mehr Impfungen

Symbolbild

Die Coronapandemie hat auch den politischen Entscheidungsträgern in Mittelfranken viel Anpassungsfähigkeit abverlangt. Der ehemalige Oberbürgermeister von Nürnberg Dr. Ulrich Maly hatte sich bereits vor der Coronapandemie entschieden nicht mehr zu kandidieren. Im Jahr 2020 ist er schließlich aus dem Amt geschieden. Er sagt, dass Amtsträger in so einer Situation nicht nach Partei- oder Regierungsprogrammen entscheiden können, sondern die Dinge nehmen müsse wie sie kommen. Der Corona-Lockdown habe aber auf die Gesellschaft nicht nur negative Auswirkungen gehabt…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar