Mittelfranken | Einkaufen am heiligen Sonntag

Heiligabend ist kein Feiertag, aber ein Sonntag in diesem Jahr. Durch eine Regelung im Ladenschlussgesetz dürfen Lebensmittelläden für ein paar Stunden geöffnet haben. Die Discounter Aldi, Rewe und Lidl haben sich von vorn herein dagegen entschieden. Die Edeka-Filialen können es individuell regeln. Rudolf Bächner, Betreiber eines Edeka-Marktes in Rothenburg, und auch Karl-Heinz Holch, Metzgermeister und Obermeister der „Fleischerinnung Ansbach“, machen an Heiligabend nicht auf. Sie setzen auf die Vernunft des Verbrauchers.