Mittelfranken | Engpässe bei Kinderärzten

Eltern mit kranken Kindern müssen in mittelfränkischen Kinderarzt-Praxen teilweise lange warten. In den größeren Städten haben Ärzte sogar einen Aufnahmestopp verhängt. Die Ursachen sind vielseitig. Ein Grund ist der mangelnde Nachwuchs. Junge Ärzte wollen in die Nähe einer Klinik oder es zieht sie in die Großstädte. Dazu der Gunzenhäuser Kinderarzt Dr. Markus Frey: "Wir versuchen mit den Kliniken auch einen Teil der Ausbildung in der Praxis zu machen, damit man die Praxis kennen lernt. Wir haben eine Ferienakademie im Landkreis, wo Studenten für ein Wochenende eingeladen werden, um die Praxen kennen zu lernen. Wir sind schon rührig geworden, aber so etwas braucht Zeit."