Mittelfranken | Erste Störche zurück

Einige Storchennester in Mittelfranken sind schon wieder bezogen. Und es wird auch schon geklappert. Das teilt der Landesbund für Vogelschutz in Hilpoltstein mit. Rund 300 Störche überwintern mittlerweile gerne in der Region. Andere kommen jetzt aus Spanien zurück. Die eigentliche Brutsaison beginnt in der Regel aber erst Anfang März. Dann kommen auch die Störche zurück, die bis zu 10.000 Kilometer geflogen sind, um in Nord- und sogar Südafrika zu überwintern, so der LBV.