Mittelfranken | Erste Vorwarnung

Wer sich die Flüsse, Bäche oder Gräben in Mittelfranken ansieht, ahnt es schon: das Wasser steigt wieder. Der Hochwassernachrichtendienst für Bayern hat jetzt eine erste Vorwarnung für unsere Region herausgegeben. Aber noch ist buchstäblich alles im gelben Bereich, wenn man sich im Internet die Karte ansieht. Das heißt: stellenweise gibt es kleine Ausuferungen, erste Flächen oder auch Straßen stehen unter Wasser. Stärkere Anstiege sind aber nicht zu erwarten, heißt es momentan beim Hochwassernachrichtendienst. Wer sich genauer informieren will, findet die Karte mit den Hochwasserständen auf hnd.bayern.de.