Mittelfranken | Essen für eine bessere CO2-Bilanz

Regional und saisonal, so geht klimafreundliches Essen. Darum setzen die Bezirkskliniken Mittelfranken auf heimische Lieferanten. So wurde neben Preis, Qualität und Ausfallmanagement jetzt auch der Passus der Ökobilanz in ihre EU-weiten Lebensmittelausschreibungen für potenzielle Lieferanten aufgenommen. Erdbeeren im Winter, Ananas oder andere exotische Früchte sind auf dem Speiseplan nicht zu finden, dafür bekommen die Patienten täglich frische Ware von regionalen Metzgern, Bäckern und Obst- und Gemüse-Lieferanten. Und sollte doch mal was übrig bleiben, dann wird das in der Mitarbeiterkantine angeboten.