Mittelfranken | Falsche Verwandte am Telefon

In Nürnberg ist einmal mehr eine ältere Frau auf den sogenannten Enkeltrick hereingefallen. Per Telefon meldet sich bei ihr eine angebliche Nichte und gibt vor, dringend Geld zu benötigen. Nur kurze Zeit später steht schon deren Freund und Komplize vor der Tür und bekommt von der älteren Frau mehrere tausend Euro in Bar. Die Polizei Mittelfranken warnt erneut vor dieser Masche und warnt davor, am Telefon Details oder Namen aus der Familie herauszugeben. Bei Geldforderungen einfach auflegen und Unbekannten niemals Geld oder Wertgegenstände aushändigen.