Mittelfranken | Flut von Corona-Hunden auf Tierheime?

Symbolbild

Der Lockdown hat auch viele Menschen in Mittelfranken dazu bewegt, sich einen Hund als tierisches Familienmitglied zu holen. Doch viele Menschen wollen jetzt langsam wieder Reisen und plötzlich meinen viele, der Hund ist doch im Weg, fürchten viele Tierheime. Wie kann sich das vielleicht doch verhindern lassen? Frage an Gerd Schuster vom Hundezentrum Mittelfranken: