Mittelfranken | gelber „Lichtblick“

Diese Meldung macht möglicherweise vielen Corona-Gestressten Hoffnung: Wer heute (29.01.) beim Robert-Koch-Institut auf die Corona-Karte blickt, sieht das erste Mal seit Langem einen Landkreis aus Mittelfranken gelb aufleuchten: im Nürnberger Land ist die 7-Tage-Inzidenz damit auf unter 50 gesunken. In Nürnberg liegt sie dagegen noch bei 130, im Stadtgebiet Ansbach sogar noch bei 153 Corona-Fällen bezogen auf 100.000 Einwohner und innerhalb einer Woche. Also auch weiterhin aufpassen und sich und andere schützen!